Herzlich Willkommen

...auf unserer Homepage. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren. Wir hoffen, dass Sie hier die für Sie wichtigen Informationen finden und wünschen Ihnen beim Betrachten und Lesen unserer Seiten viel Spaß.

 

7.12.2016
Preisübergabe Luftballonwettbewerb

Das Heimat- und Kinderfest 2016 in Weißenau begann mit einem Luftballonstart. Bereits im letzten Jahr hatte dieser Wettbewerb stattgefunden und schon damals war es ein Riesenevent.

Mehr…

So trafen sich zum Festauftakt über 200 Kinder und mit einem Countdown starteten alle Luftballons.
Ein herrliches Bild!
Schließlich warteten alle Kinder auf eine Rückmeldung, wie weit ihr Ballon denn geflogen wäre. Anfang Dezember kam nun Herr Dr. Höflacher von der Heimat- und Kinderfestkommission und überreichte tolle Gewinne an die Preisträger.

1. Preis:             Karl Wörner (Ballon flog bis Slowenien)
2. und 3. Preis:   Sina Bauer (vertreten durch Lewin Bauer
                         Carl Nonnenbroich  (beide Ballons bis kurz vor der slowenischen Grenze) 

Unser Bild zeigt die stolzen Gewinner bei der Preisübergabe.
v.l.n.r.   Lewin Bauer, Karl Wörner, Hr. Dr. Höflacher, Carl Nonnenbroich, Rektor Wolfram Miller      

Weniger…

6.12.2016
Nikolaus

Am Morgen des 6. Dezember warteten die Schüler der 1. und 2. Klassen und der Vorbereitungsklasse (geflüchtete Kinder) der Grundschule Weißenau gespannt und aufgeregt auf den Besuch des Nikolauses. Diakon Hemberger hatte den Besuch als Bischof Nikolaus freundlicherweise zugesagt.

 

Mehr…

Mit Gedichten und Liedern  wurde er begeistert begrüßt. Jedes Kind bekam seine selbstgebastelte Nikolaustüte gefüllt mit Äpfeln, Nüssen, Mandarinen und einem „echten“ Schokoladenikolaus mit Mitra, Kreuz  und Bischofsstab. Sehr aufmerksam hörten die Schüler und Schülerinnen eine Legende vom heiligen Nikolaus. Mit dem Versprechen, nächstes Jahr wiederzukommen, verabschiedeten  ihn die Kinder dankbar und glücklich.

Weniger…

23.11.2016
Vorfreude

Am 23. November war es soweit.Der Zirkus ABEBA aus Freiburg war gekommen um in unserer Turn- und Festhalle den Kindern das kommende Programm zu zeigen. Es war, um es vorweg zu nehmen, ein toller Vorgeschmack für die letzte Woche im März 2017.

Mehr…

Dann kommt unsere Projektwoche. Die Bilder zeigen ein paar Ausschnitte. Alle sind jetzt gespannt, wie die einzelnen Gruppen zusammengesetzt werden. Die Kinder dürfen nun 3 verschiedene Vorschläge machen, was sie in der Projektwoche erarbeiten wollen. Die Kinder (und alle Kollegen + Hort + einige Mamas, die mithelfen) sind gespannt. Das Event 2017 kann kommen!

Bilder

Weniger…

21.11.2016
Weihnachtsaktion für rumänische Kinder

Schon seit vielen Jahren ist unsere Schule an dieser Aktion des Ladies' Circle 37 Ravensburg beteiligt. Kurz nach den Herbstferien trudelten die ersten Päckchen ein und wurden im Lehrerzimmer gestapelt.

Mehr…

Erst waren es nur ganz wenige....Dann aber kamen immer mehr hinzu. Frau Reischmann holte letzten Mittwoch (16. November) die über 100 Päckchen ab. Die Klasse 2B machte eine lange Reihe vom Lehrerzimmer bis zum Auto von Frau Reischmann. Es ist jedes Jahr wieder ein tolles Bild der Kinder mit ihrer Aktion. Herzlichen Dank an den Ladies Circle um Frau Reischmann. Sie fuhr im Anschluss die vielen Päckchen nach Kisslegg. Für ein bedürftiges Kind, das nicht auf ein Weihnachtsgeschenk hoffen kann, wird das Geschenk aus Deutschland eine große Freude sein. Die Geschenke werden wieder von Kißlegg aus zu Pater Berno ins Kloster nach Temeswar in Rumänien gebracht und vor Ort von seiner Mission an Kinderheime, Waisenhäuser, Kindergärten und Schulen verteilt. Insgesamt benötigt Pater Berno über 10.000 Päckchen!!! Frau Reischmann musste am Donnerstag nochmals kommen, hatten wir doch noch 2 zusätzliche Päckchen erhalten. Nichts sollte vergessen werden. Ein besonderer Dank an Frau Reischmann- es hat wieder bestens geklappt! Jetzt hoffen wir, dass sich die Kinder um Pater Berno über die Geschenke riesig freuen.

Bilder

Weniger…

10.11.2016
Unsere Holz AG - unschlagbar

Die Holz-AG – der unschlagbare Traum. Herr Große-Hüttmann und sein Werkteam zeigten wieder einmal ihr ganzes Können. 20 Kinder aus den dritten und vierten Klassen hatten sich am letzten Donnerstag angemeldet um eine Futterhilfe für die Vögel im Winter zu bauen.

Mehr…

Unter hervorragender  Anleitung der Herren entstanden wieder tolle Werke. Wie immer gingen sie mit viel Geduld und „Spucke“ an die Arbeit. Alles war bestens vorbereitet! Überraschend in diesem Jahr war die große Anzahl der Mädchen. Es war genau die Hälfte. Das ist überraschend, war doch beim ersten Werkkurs vor Jahren gerade ein einziges Mädchen dabei! Unser „alter“ Werkraum der früheren Werkrealschule Weißenau leistet hier immer noch hervorragendes. Mit guter Voraussicht haben wir darauf nie verzichtet.
Gegen Abend konnten alle Kinder eine fertige Futterhilfe mit nach Hause tragen.

Danke, liebes Werkteam!  Ihr seid spitze! Wir hoffen auf die Fortsetzung im Winter, wenn wieder Nisthilfen gefertigt werden müssen.

Bilder

Weniger…

28.10.2016
Bücherflohmarkt

Ein Klassiker findet seinen Fortgang. Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass am letzten Schultag vor den Herbstferien der Bücherflohmarkt an der Grundschule Weißenau stattfindet.

Mehr…

In diesem Jahr fand man zur guten Regel zurück, dass nur Bücher angeboten werden durften. Computerspiele oder Spielzeug durfte in diesem Jahr nicht angeboten werden.
Schon früh am Morgen schleppten Eltern und Kinder große Mengen an Büchern in die Schule.
Dann konnte es nach der Großen Pause losgehen.
Es war ein herrliches Bild, wie dort gefeilscht, argumentiert und beraten wurde. Viele Bücher wechselten ihre Besitzer.
Der berühmte Kreislauf entstand: „Bücher werden verkauft, Geld wird eingenommen, neue Bücher werden gekauft!“
So gingen schließlich viele zufriedene Gesichter schwer bepackt in die wohlverdienten Herbstferien.
Ein guter Ferienbeginn mit neuen Büchern. Jetzt kann nichts mehr schiefgehen.

Bilder

Weniger…

14.10.2016
Grundschule Weißenau bei der Stadtputzete

„An meinem Fahrrad ist alles dran, damit so leicht nichts passieren kann. Wenn ich mich auf meinen Sattel schwing, ist so ein Fahrrad ein starkes Ding.“, heißt es in einem bekannten Kinderlied von R. Zuckowski. Doch Karl wird mit diesem Prachtstück sicher nicht mehr weit kommen.

Gefunden haben es die Kinder der Klasse 4 b im Naturschutzgebiet Mariatal bei der diesjährigen Stadtputzete. Was die Leute heutzutage alles „verlieren“: unzählige Plastikteile, Dosen, Flaschen, einen Teppich, eine Metallstufe, Maschendraht, Metallstangen … Mit Eifer sammelten die Kinder den Müll ein und brachten ihn zur Sammelstelle.

Bilder

12.10.2016
Aktion „Bio-Apfelsaft“ der 4. Klassen

Unsere 4-Klässler sammelten Anfang Oktober 2016 auf der Streuobstwiese in Mariatal die Äpfel. Mit großem Eifer sammelten sie mehr als eine Tonne Äpfel. Sie hatten großen Spaß dabei.
Daraus ließen wir leckeren Apfelsaft pressen und im „Bag-in-box-System“ zu je 5 Litern abfüllen. Einem Teil mischten wir Kirschsaft zu.
Der Saft kann in der Grundschule erworben werden. (7,50 € reiner Apfelsaft, bzw. 8,50 € für Apfel-Kirsch-Saft). Die 4.-Klässler freuen sich, denn der Erlös dient zur Unterstützung ihres Schullandheimaufenthaltes.

Bilder

20.09.2016
Weltkindertag in der Grundschule Weißenau

Unsere 4.-Klässler haben zum Weltkindertag am 20. September über die Kinderrechte gesprochen. Dazu haben sie an unserem Boot „Eine Welt – ein Ziel“ weitergearbeitet und das Segel gestaltet.
So soll sich unser Boot immer weiter entwickeln.

16.09.2016
Auch Helden brauchen Sicherheit

Mit coolen Kappen und tollen Tipps seid Ihr sicher unterwegs Eine tolle Aktion der DEKRA. Alle Kinder der ersten Klassen erhielten an ihrem ersten "richtigen" Schultag eine solche Mütze. Diese leuchtet bei Dunkelheit und tragen so zur Sicherheit auf dem Schulweg bei. Weiter erhielten die Kinder eine kleine Broschüre für die Eltern. Dank an die Herren Acker und Brunner der DEKRA Ravensburg.

Bilder

15.09.2016
Einschulungsfeier

Es war ein farbenfrohes Bild. Am 15. September, pünktlich um 9.30 Uhr war die ehemalige Klosterkirche in Weißenau voller gespannter Kinder, Eltern, Verwandten und Freunden.

Mehr…

Die beiden Pfarrer, Stefan Brückner und Hermann Rundel, hatten zur Kindersegnung eingeladen. In dem gemeinsamen Wortgottesdienst ging es um die Aufgaben eines Engels. „Lieber Gott, schick mir einen Engel, damit ich niemals alleine bin…“  - das war der Leitgedanke. Die gespannten Kinder konnten gar nicht alle Eindrücke aufnehmen, wartete doch um 10.15 Uhr die Einschulungsfeier in der Turn- und Festhalle.
Dort wurden sie schon von der ganzen Schulgemeinde empfangen. Mit einem „Herzlich willkommen“ startete der Chor, ehe Rektor Miller seine Worte an die Kinder und Eltern richtete. Dann kam das kleine Highlight. Mit einem gelungenen Theaterstück über verschwundene Zahlen und Buchstaben, untermalt vom Chor, wurden die Kleinen ins Geschehen mit einbezogen. Zuweilen war es mucksmäuschenstill in der Halle. Nach einem tosenden Beifall hatten die Viertklassstreicher einen tollen Auftritt. Es folgte noch ein Gedicht, dann las Rektor Miller alle Namen der 46 neuen Erstklässler vor. Dann ging es durch das berühmte Tor der Schule in die Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde. In der Zwischenzeit konnten sich die Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunde über eine herrliche Bewirtung durch die Drittklasseltern freuen. Es gab leckeren Kuchen, Butterbrezeln und vieles mehr. Natürlich konnte auch Kuchen für den Nachmittag erworben werden.

Ein restlos gelungener Auftakt – Ein absolut gelungener Start ins Schulleben.
Dank an alle beteiligten Eltern, Kinder und Kollegium. So kann Schule funktionieren. Das ist gelebte Schule.

Bilder

Weniger…

12.09.2016
40-jähriges Dienstjubiläum

Vergangene Woche konnte Rektor Wolfram Miller sein 40-järiges Jubiläum im öffentlichen Dienst feiern. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Schulrat Fritz Luib die Dankesurkunde des Landes, unterschrieben vom Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Alle Kolleginnen und Kollegen der Grundschule Weißenau freuen sich mit ihm und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Elan in der Arbeit mit den Kindern und seinem Kollegium.

Bahnhofstr. 5/1
88214 Ravensburg
Telefon: +49 751 61447
Telefax: +49 751 61447
poststelle@gs-weissenau.schule.bwl.de

Einladung Adventsfeier